::::: projekte
::::: durchgeführte projekte

Aktuelles

UN-Weltaltentag 2017

Der diesjährige UN-Weltaltentag will aufmerksam machen auf die Fähigkeiten und Potenziale alter Menschen und die Notwendigkeit, Möglichkeiten und Freiraum zu schaffen, damit diese auch in Zukunft besser genutzt werden können. Dabei bleibt es wichtig, dass die alten Menschen selber bestimmen, in welcher Weise sie sich für die Gesellschaft einsetzen möchten.

Weiterlesen

Alphabetisierungskurse für alte Menschen in Peru

Die Tatsache, dass etwa zwei Drittel der mehr als drei Millionen alten Menschen in Peru nicht über einen Hauptschulabschluss verfügen, hat das Erziehungsministerium veranlasst, Bildungsprogramme für Senioren/innen zu entwickeln. Gegenwärtig besuchen rund 6.500 alte Menschen Bildungsprogramme, die sich an ihren Interessen und Bedürfnissen im Hinblick auf inhaltliche Aspekte aber auch ihren zeitlichen Möglichkeiten orientiert.

Weiterlesen

„Erzähl mir eine Geschichte“ – Gehörlose alte Menschen erzählen gehörlosen Kindern Geschichten in Gebärdensprache

In Argentinien leben rund 95.000 gehörlose Kinder und Jugendliche, die von früh an die Gebärdensprache lernen. Die meisten von ihnen wachsen in hörenden Familien auf, die allerdings die Gebärdensprache nicht beherrschen, so dass es viele Barrieren in der Kommunikation gibt. So wird auch nicht gemeinsam gelesen,

Weiterlesen

Seniorenrechte im Fokus

Im Juni/Juli 2017 haben drei internationale Veranstaltungen zum Thema Seniorenrechte stattgefunden: die 4. Regionalkonferenz der Zivilgesellschaft über Fragen des Alters in Lateinamerika und der Karibik (Ypacarai/Paraguay), die 4. Regionale Regierungskonferenz über Altern und Seniorenrechte in Lateinamerika und der Karibik (Asunción/Paraguay) und die 8.

Weiterlesen

Zahnmedizin für alte Menschen – das Problem wird erkannt

In den Ländern Lateinamerikas besteht bisher nur relativ wenig Bewusstsein für die Notwendigkeit einer zahnmedizinischen Versorgung der Seniorenbevölkerung. Dabei ist eigentlich allgemein bekannt, dass alte Menschen, nicht nur an verschiedenen Erkrankungen leiden, sondern häufig auch Probleme der Mundhygiene haben. Auf den Fotoporträts unserer Ausstellung „Lateinamerika – Gesichter des Lebens“ ist z.B.

Weiterlesen

Landrückgabe an alte Menschen in Kolumbien

Bereits vor dem Friedensabkommen zwischen der Regierung Kolumbiens und der FARC-Guerilla hat die Erfassung und Rückgabe des gewaltsam enteigneten Landes an die Eigentümer begonnen. Seit der Verabschiedung des Gesetzes zur Landrückgabe 2011 sind daher auch viele Anträge von Personen im Seniorenalter gestellt worden, insgesamt 23.978,

Weiterlesen

Gesetz gegen Gewalt an alten Menschen in Chile

Am 29 Mai 2017 hat die chilenische Präsidentin, Michelle Bachelet, eine Gesetzesreform auf den Weg gebracht, die den Schutz sowohl alter als auch junger Menschen erweitert. In Zukunft wird es möglich sein, Gewalt und Misshandlung von alten Menschen härter als bisher zu bestrafen und auch schwerer nachweisbare  Straftaten –

Weiterlesen

Neu: Internationale Altenpolitik bei der BAGSO

Seit April 2017 besteht bei der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) die Geschäftsstelle Internationale Altenpolitik. Sie informiert über aktuelle Entwicklungen der Internationalen Altenpolitik, bereitet Dokumente leicht verständlich auf und bindet die Seniorenorganisationen und Akteure aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Politik und Seniorenarbeit in seniorenpolitische Entwicklungen und Abstimmungen ein und unterstützt das Seniorenministerium u.a.

Weiterlesen