::::: projekte
::::: durchgeführte projekte
::::: Blog Seniorenhilfe

Alle Artikel von “Wasiek

Digitale Autonomie alter Menschen in Uruguay

Alfredo Cabrera, der Vorsitzende der uruguayischen Sozialversicherung, hat Ende Oktober 2023 bei einer Pressekonferenz angekündigt, dass weitere 19.000  alte Uruguayer/innen kostenlos Mobiltelefone erhalten werden. Bereits in den Vorjahren sind 26.000 Geräte an Rentner/innen über 65 Jahre verteilt worden. Die Aktion findet im Rahmen des staatlichen Programms Ibirapitá statt,

Weiterlesen

7. Preisauslobung: Eine Gesellschaft für alle Lebensalter

Im Jahr 2023 ist erneut der Preis Eine Gesellschaft für alle Lebensalter ausgeschrieben worden, der den sozialgerontologischen Austausch über innovative Praxiserfahrungen anregen will. Drei der 29 eingereichten Arbeiten aus zehn Ländern Lateinamerikas und der Karibik wurden prämiert und zwar

  • aus Peru: Förderung sozialer und produktiver Netzwerke für alte Menschen (Caritasverband Tacna)
  • aus Bolivien: Du bist nicht allein – soziale Arbeit mit alten Schuhputzern (Vamos Juntos,

Weiterlesen

Preisauslobung: Eine Gesellschaft für alle Lebensalter

Aus Anlass des 15-jährigen Bestehens haben die Stiftung Seniorenhilfe weltweit und das Lateinamerikanische Netzwerk Gerontologie im Jahr 2023 den Preis „Eine Welt für alle Lebensalter“ ausgelobt. Die Preisauslobung, die das siebente Mal durchgeführt wurde, versucht, fachlichen Austausch und Innovation durch die Systematisierung von Praxiserfahrung anzuregen.

Weiterlesen

Seniorenarbeit und Caritas in Lateinamerika

Obwohl Seniorenarbeit zu den klassischen Arbeitsfeldern der Caritas gehört, war es das erste Mal, dass sich Caritasverbände in Lateinamerika im Mai 2023 beim  XX. Lateinamerikanischen Caritas-Kongress in San Juan, Puerto Rico in ihrer Gesamtheit mit der Thematik beschäftigt haben. Erfreulicherweise wurde in den Beratungen angeknüpft an die Erfahrungen und Konzepte des Regionalprogramms Seniorenarbeit Cáritas,

Weiterlesen

Stärkung des landesweiten Netzwerkes von Caritas Chile

Die Pandemie mit vielen Mobilitätseinschränkungen hat die Seniorenarbeit von Caritas Chile stark beeinträchtigt. Gruppentreffen und Veranstaltungen fanden nicht mehr statt, Kontakte und Austausch wurden schwierig. Vor Ort ist die Arbeit mit pfarrlichen Seniorengruppen nicht mehr möglich gewesen und viele Gruppen bestehen nicht mehr.

Inzwischen haben sich die Arbeitsmöglichkeiten wieder normalisiert,

Weiterlesen

1200 Senioren/innen im Teatro Colón in Buenos Aires/Argentinien

Das Sozialsekretariat des argentinischen Gesundheitsministeriums hat im März 2023 in Buenos Aires eine Konzertreihe für alte Menschen eröffnet, um ihnen leichteren Zugang zu kulturellen Veranstaltungen der Stadt zu ermöglichen, miteinander in Kontakt zu treten und Musik zu genießen. Gerade Musik hat eine positive Wirkung auf das psycho-soziale Wohlbefinden der Menschen.

Weiterlesen

In Chile fehlen Altenpflegeheime

Die chilenische Bevölkerung altert. Schon im Jahr 2022 waren 18,1 % der Bevölkerung älter als 60 Jahre. Es wird erwartet, dass im Jahr 2050 32.1 % der Bevölkerung 60 Jahre und älter sind.  Aber schon heute zeigt sich ein Mangel an Diensten und Einrichtungen der Altenhilfe.

Weiterlesen

Alte Menschen im Karneval in Lateinamerika

An vielen Orten in Lateinamerika haben alte Menschen bei den traditionellen Veranstaltungen zur Karnevalszeit mitgemacht. In Brasilien haben sie sich vor allem an Karnevalsumzügen und Straßentänzen beteiligt. In manchen Städten haben die Senioren/innen auch mit viel Schwung und Phantasie eigene Karnevalsumzüge, Theaterstücke und Chöre organisiert.

Weiterlesen