Gemüsegarten und Eierproduktion im Altenheim San Martin in El Alto/Bolivien

In El Alto, früher Teil von La Paz, heute eine Millionenstadt auf mehr als 4.000m Höhe, mit dem Flughafen der Hauptstadt, wohnen vor allem Menschen, die vom Land kommen in der Hoffnung auf ein besseres Leben, das aber viele nicht schaffen.

Das kleine Altenheim San Martin in El Alto, unterstützt von der Sozialorganisation Renacer, hat die Stiftung Seniorenhilfe weltweit gebeten, ihnen bei der Einrichtung eines Gewächshauses und dem Bau von Hühnerställen zu helfen. Das Heim wird von Ordensschwestern geleitet und nimmt arme alte Menschen auf, die ganz oder teilweise pflegebedürftig sind und keine Familienangehörigen haben. Es werden auch regelmäßig alte Menschen aufgenommen, die nur vorübergehend Pflege benötigen. Das Heim ist auf Spenden angewiesen, weil die Bewohner/innen nur ein Sozialgeld erhalten, das die Heimkosten nicht deckt.

Das Altenheim verfügt über ein sehr großes ungenutztes Grundstück, das gut für die Anlage eines Gemüse- und Kräutergartens und die Haltung von Hühnern geeignet ist.  Mit der Produktion von Eiern, Obst und Gemüse könnte die Versorgung der Heimbewohner/innen verbessert werden. Da die Heimbewohner/innen, soweit sie dazu in der Lage sind, im Garten/Gewächshaus und bei den Hühnern helfen werden, würden sie gleichzeitig eine sinnvolle und aktivierende Tätigkeit ausüben.

Für den Kauf der Baumaterialien sind bei der Stiftung Seniorenhilfe weltweit US $ 2.700,00 beantragt worden.  Die Gesamtkosten des Projekts – Laufzeit 10 Monate – belaufen sich auf US $ 6.000,00. Für die Bauarbeiten stehen Freiwillige ggf. mit Unterstützung der Stadtverwaltung El Alto zur Verfügung. In der Anfangszeit wird die Arbeit im Gewächshaus und mit den Legehennen von Mitarbeiter/innen von Renacer begleitet und finanziert.

Die Stiftung Seniorenhilfe weltweit hat die beantragte Unterstützung in Höhe von US $ 2.700,00 bewilligt.

  1. August 2022

Spenden bitte an Pax Bank

IBAN DE22 3706 0193 6006 7670 18

BIC GENODED1PAX